Thalgan

Aus SolabarWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Thalgan


Thalgan ist ein Elb Thrumumbahrs. Er ist an die zwei Schritt groß und sein Körper ist der eines Akrobaten, könnte man sagen, auch wenn er nur der Kapitän eines Schiffes ist. Nur eines Schiffes? Nein, er ist der Kapitän der Meydie. Thalgan ist an die 1.000 Jahre alt. Sonnenblondes halblanges Haar umfasst ein typisch elbisch graziles Gesicht, aus dessen graugrünen Augen sowohl der Schalk, als auch die Erfahrung spricht. Er hat drei Geschwister. Zwei Schwestern und einen Bruder. Seine Eltern heißen Sila und Elonae.

Seit 700 Jahren ist er der Kapitän der Meydie, die er selbst hat auflegen lassen. Von vornherein war das Schiff nicht nur als Kauffahrer gedacht, sondern sollte auch für ein Abenteuer gut sein... oder die Jagd für auf was auch immer. Wirklich besonders aber wurde sein Leben, als er vor 500 Jahren während eines Abenteuer auf Belanora auf Loremarie und Farac traf. Die beiden letzten Vicya der Stadt Barrazatam auf Belanora und somit aus genau der Stadt kommend, aus der auch die Seevicya kamen. Rasch war die Meydie nicht nur mehr Kauffahrer und Abenteurerschiff, sondern auch der Jäger der Seevicya, denn als ehemalige Oberste aller Vicya in der Stadt, versucht Loremarie in ihrem Jahrhunderte andauernden Kampf, ihr Volk zurück zu gewinnen und unter der Rigide der Krakendämonin hinfort zu reißen. Thalgan unterstützt sie hierbei, wie er es nur kann.

Thalgan hat den Ruf, nicht nur einer der besten Kapitäne Thrumumbahrs, sondern ganz Balapurs zu sein. Ein jeder will unter ihm dienen und so unter dem Schirm des Rufes der Meydie gelangen. Tatsache aber ist, dass seine Besatzung wirklich für ihn durch jedes Feuer gehen würde.

Außerdem ist Thalgan der Cousin von König Simwab und ein Herzog des Königreichs.

Im Jahr 12 ndW wird er Syra der Sinar Rahisa na Ele'myr Syul-Tso, genannt Isy. Bei den Sinar wird er als Thalgan ne Si'nae Syul-Tso geführt.