Sulech na Iad'lam

Aus SolabarWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sulech na Iad'lam


Portrait Sulech na Iad'lams

Sulech ist eine Sinar und gehört zum Volk der Esudar. Die Esudar sind Wüsten-Nomaden und fallen unter die Regierung des Merimandos von Sarer.

Ihr Name bei den Esudar ist: Sulech von den Zelten der Quaia, Tochter der Iadaria und des Ryalam.

Unter den Rikai wird sie als Sulech na Iad'lam geführt.


Sulech, Tochter der Iadaria und des Ryalam, ist die Ehefrau von Erban dem Händler. Sie wurde im Jahr 6883 ndL geboren. Meist begleitet sie ihn auf seinen Verkaufsreisen in die Wüste. Zwei ihrer drei Kinder - Drolor und Uhemasa - begleiten sie meist als Karawanenwächter und werden wiederum begleitet von ihren Ehepartnern. So ist fast die ganze Familie mit unterwegs auf solchen Touren. Erban ist gefürchtet für seine Verkaufsgespräche, bei denen er den Kunden höchst selten zu Wort kommen lässt, wie Sulech es mit ihm aushält ist Vielen ein Rätsel.