Wahrheitsjäger

Aus SolabarWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Wahrheitsjäger


Eine kleine Gruppe tiefgläubiger Menschen, die es zu ihrem Ziel gemacht hat, eine der Verschwörungen der galatischen Regierung aufzudecken. Nämlich die Existenz von Magie und Kult.


Ihrer Meinung nach kann es solche Fähigkeiten in einer technologisch hochstehenden Galaxis überhaupt nicht geben. Alle Phänomene, die mit der Existenz dieser Fähigkeiten begründet werden, sind entweder technischen, oder göttlichen Ursprungs.


Jeden 7. Tag zieht eine kleine Prozession der Wahrheitsjäger durch die Haupteinkaufsstrasse Jalenas, um den dort flanierenden Menschen die Wahrheit vor Augen zu führen. Auch Balapur ist für sie nur eine Zufluchtsstätte von Zivilisationsaussteigern. Wie die Wesen dort angeblich leben, gehört für die Wahrheitsjäger in das Reich der Märchen.

Auch die überall auf Galat zu findenden "Magic-Inn'S", sind für sie nur ein ganz hervorragender Werbegag.

Mit tiefer Inbrunst und absoluter Überzeugung gehen sie ihren ehernen Zielen nach, ohne auch nur einen Blick nach links oder rechts zu werfen. Ihre Definition ist ganz einfach, da Gott den Menschen nach seinem Ebenbild erschaffen hat, ihn aber nicht mit göttlichen Fähigkeiten ausstattete, kann es gar keine Magie und keinen Kult geben.


Diese Fähigkeiten zu besitzen, gehört in das Reich der Phantasie, denn der Mensch hat schon immer den Wunsch der Göttlichkeit nachzueifern und sich selbst mit den Insignien der Macht zu behängen. Insignien, die nur einem gehören, nämlich dem Schöpfer der Welt.