Würzknolle

Aus SolabarWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Würzknolle


Die Würzknolle ist eine der unzähligen Knollen, die in der Steppe von Thrumumbahr von den dort lebenden Vogelreitern gesucht und benutzt wird. Die Würzknolle macht dadurch auf sich aufmerksam, dass sie unterhalb eines hoch aufschießenden Grashalms wächst, der einem Ausgewachsenen bis zur Hüfte reicht. In Gebieten der Steppe, wo das Gras sonst nicht so hoch schießt, fällt die Lage der Knolle deswegen gut auf. Die Knolle ist Kindsfaust groß.

Die Aijnan der Steppe reiben die Gewürzknolle zu einem feinen Pulver und benutzen sie, wie der Name es sagt, zum würzen ihrer Speisen.