Sternenhaus

Aus SolabarWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Sternenhaus


Obwohl eigentlich nur als besonderes Restaurant gedacht, entwickelte sich das Sternenhaus doch sehr schnell zu etwas mehr als nur einem besonderen Ort der Lemuri auf ihrer neuen Welt Lemurain.

Erschaffen aus transparenter Formenergie ist das Sternenhaus letztendlich ein antriebsloses Raumschiff, das ein wenig an einen Diskus erinnert. Es hat einen Durchmesser von knapp 50 Metern und eine Höhe von 5 Metern. Einzig der runde Kern, mit einem Durchmesser von 10 Metern hat eine Sicht undurchlässige Wand, hinter der sich die Küche befindet, ansonsten sind alle Tische und Stühle auf der durchsichtigen Formenergie drapiert, so dass der Gast wirklich den Eindruck erhält, mitten im All zu speisen. Wahrscheinlich ist dies auch der Grund, warum das Sternenhaus ein solch großer Anziehungspunkt ist.

Deswegen ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass man dort wirklich nur unter Vorbestellung einen Tisch erhalten kann. Aber auch an Obern und Köchen mangelt es wohl rein gar nicht, denn es gibt eine sehr lange Warteliste jener, die gerne dort ihr Können unter Beweis stellen würden.

Viel mehr als Bedienen und kochen haben aber jene dort nicht zu tun, denn es gibt nur eine Getränkekarte, eine Speisekarte ist aufgrund der sehr begrenzten Koch- und Lagermöglichkeiten nicht vorhanden. Es gibt immer nur ein Mittag- und ein Abendmenü.

Das Sternenhaus kreist auf einer ekliptischen Bahn um Lemurain, dessen Entfernung zwischen 200 und 400km entspricht. Dabei wird im Lauf von 5 Tagen jeder Punkt Lemurains einmal überflogen. Dies stellt sicher, dass man als Gast eigentlich immer auch etwas Neues unten auf der Oberfläche Lemurains entdecken kann.