Steinkreis zu Yisleurion

Aus SolabarWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Steinkreis zu Yisleurion


Der Steinkreis Yisleurions befindet sich in der Mitte des Grüngürtels, der das Künstlerviertel mit der Altstadt verbindet. Er besteht aus 7 Obelisken aus silbernem Marmor, die sternförmig um den Altar angebracht sind, der ebenso aus silbernem Marmor erstellt wurde.

Es ist die einzige offizielle Kultstätte der Göttin in Yisleurion, da der Glaube an die Göttin in den Herzen der Lemuri so verwurzelt ist, dass schon lange keine Göttinnendienst in ihrem eigentlichen Sinn gefeiert werden. Er dient zwar durchaus rituellen Zwecken, ist aber eher als ein Ort zum verweilen und gedenken gedacht, insbesondere an die Göttin.