Gegenzauber

Aus SolabarWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wenn ein Zauberer einen Spruch wirken lässt, kann ein anderer versuchen, diesen wieder unwirksam werden zu lassen. Wenn der Spruch erfolgreich war, muss der Wert notiert werden, der sich aus: Magiewert - (W100 * mp d. Spruchs) ergibt. Der Gegenzauber funktioniert nach den normalen Regeln. Der Endwürfelwert wird durch den notierten Wert dividiert, der daraus folgende Prozentwert gibt die Wirksamkeit des Angriffszaubers an. Ist der Gegenzauber stärker als der Angriffszauber, so ist dieser vollkommen unwirksam. Übersteigt der Gegenzauber den Punktewert des Angriffszaubers um mehr als 50%, so geht die Differenz aus Gegenzauber - Angriff voll als Rückschlag auf den Angreifenden. Übersteigt der Angriffszauber den Punktewert des Gegenzaubers um mehr als 50%, so geht die Differenz aus Angriff - Gegenzauber voll als Rückschlag auf den Verteidiger.

Ich könnte hier ein Beispiel geben, werde es aber lassen. Einfacher Grund... entweder ihr habt es verstanden, was eh gut ist, oder halt nicht, dann lasst den Gegenzauber einfach bleiben und macht einen normalen Gegenangriff mit Magie oder macht es über Magie aufheben. Die Rumrechnerrei kann den Spaß eines schönen Kampfes schnell zerstören und eigentlich soll es schlicht möglichst einfach bleiben und wenn ihr damit einen Kampfgefährten helfen wollt, dann haut ihm einen Heilspruch rein. Darüber freut der sich in der Regel wesentlich mehr.