Athamon

Aus SolabarWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Athamon


Athamon ist die Hauptstadt von Gavelaius und Sitz des dort herrschenden Sentors. Gavelaius gehört zu den Gebieten der Sinar und verteilt sich über zwei Gebiete im Sassar-Gebirge auf Thrumumbahr. Athamon wird auch als Stein gewordene Heimstatt bezeichnet. Es soll - nach Dirai-Sileg - die zweitälteste Stadt der Sinar sein. Von jedem Platz der Stadt kann man den Gipfel des Nyken sehen. Athamon ist groß und jedes Gebäude dort ist aus Stein gebaut. Die Straßen sind breit und die Stadt ist durchzogen von öffentlichen Grünanlagen, die die recht kantige Architektur von Gavelaius auflockern. Mehrere Arenen, Theater, große Badehäuser und ein mehr als großzügiger Garten zu Ehren des Gestalters sind über die Stadt verteilt. Der Palastkomplex des Sentors beherbergt neben den Wohn- und Repräsentationsräumen auch eine umfangreiche Bibliothek und eine Lehranstalt an der so ziemlich jedes Handwerk und jede Kunst des Reiches vertreten sind. Umringt ist die Stadt trotz ihrer Ausmaße von einer Stadtmauer, an der entlang die Kasernen und Wohngebäude der zahlreichen Soldaten der Stadt angesiedelt sind. Das Tal, in dem Athamon wie ein großes Gehöft liegt, ist bis zum Mitos durchzogen von Feldern und Plantagen, unterbrochen nur von einigen kleinen Wäldern.